Georgiens Beiträge zur Küche der Welt

KaPost-Rezepte demnächst in einem Kochbuch

Seit jetzt fünf Jahren veröffentlichen wir in der KaPost-Printausgabe Monat für Monat ein Rezept unserer Neuen Georgischen Küche. Höchste Zeit, denken wir, diese einmalige Rezeptsammlung in einem kleinen Kochbuch zu veröffentlichen, wohl wissend, dass die Georgier – zu Recht – stolz sind auf ihre traditionelle Küche. Wohl wissend auch, dass kaum ein Gast das Land verlässt, ohne dessen Köstlichkeiten und kulinarischen Traditionen in höchsten Tönen gelobt zu haben. Warum also braucht die traditionelle georgische Küche unbedingt eine Auffrischung durch Einflüsse aus allen Teilen der Welt? Das Gegenteil ist der Fall. Die georgische Küche, ganz sicher die traditionelle Bauernküche eines kleinen Landes, bietet dem Rest der Welt so viele Anregungen, dass es jetzt an der Zeit ist, diese in einem Buch zusammen zu fassen. Es geht uns um Georgiens Beiträge zur Küche der Welt.

Herausgekommen ist ein Kochbuch, das auf keinen Fall den Anspruch erheben will, jedes Rezept in jedem Detail und mit aufs Gramm genau abgestimmten Mengenangaben darzustellen. Wer die üblichen Man-nehme-Anweisungen erwartet, wird enttäuscht werden. Es geht in diesem Buch vielmehr darum, in Text und Bild Vorschläge zu machen, mit denen traditionelle georgische Rezepte und Zutaten ihren Weg in die Küchen der Welt finden können. Der eigenen Kreativität der Leserinnen und Leser sollen kaum Grenzen gesetzt werden.

Das KaPost-Kochbuch wird Ende Februar im Bruchsaler ERKA-Verlag in Deutsch erscheinen. Im Frühjahr ist dann auch eine georgische und englische Version für den Vertrieb in Georgien vorgesehen. Das Buch (Format DIN A6) wird insgesamt 164 Seiten umfassen, mehr als 50 Rezepte in Text und Bild vorstellen und überdies eine Einführung in die Tradition der georgischen Tafel enthalten. In einem ausführlichen Sonderteil unter dem Titel “Georgien – Wiege des Weinbaus” werden die wichtigsten georgischen Weine und Rebsorten vorgestellt. Natürlich auch mit interessanten und innovativen Rezept-Ideen.

Der Preis in Deutschland (incl. Postversand): € 14,60.  Bis Ende Januar kann das Buch  zum Subskriptionspreis von € 11,60 (inkl. Postversand oder Abholung ab April in der Tifliser Redaktion der KaPost) vorbestellt werden. Subskriptionsbestellungen an: verlag@karo-media.net. Rechnungsstellung und Vorauskasse Februar 2017.

Rainer Kaufmann:
Neue Georgische Küche
ERKA-Verlag – Bruchsal/Deutschland
DIN A6, 164 Seiten, vierfarbig
Preis: € 14,60 (incl. Porto)
ISBN:  3 – 929184 – 22 – 2

Comments are closed.