Fotoreportage: Stadtfest in Bolnissi

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der schwäbischen Einwanderung nach Bolnissi gab es am vergangenen Wochenende ein georgisch-deutsches Volksfest. Martin Gramm, ein Georgien-Freund aus dem badischen Eppelheim, hat für die KaPost fotografiert. Viele Bürger im deutschen Viertel präsentierten sich vor ihren Häusern mit Handwerksgegenständen und auch Fundstücken aus den Häusern früherer deutscher Siedler. Eine Fotostrecke über verschiedene Veranstaltungen folgt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Comments are closed.